Drehbeginn von SUMPFLAND (AT)

München, 26. November 2018
Seit Anfang November 2018 laufen in der Ukraine die Dreharbeiten für den Spielfilm mit dem Arbeitstitel "Sumpfland", eine Produktion von Syrreal Entertainment in Koproduktion mit Telepool und dem ZDF. Die packende Kriminalgeschichte wird inszeniert von Genre-Experte Christian Alvart ("Dogs of Berlin", "Abgeschnitten", "Steig.Nicht.Aus!", "Antikörper"), der auch für die Kamera verantwortlich zeichnet. Das Drehbuch von Christian Alvart und Siegfried Kamml basiert auf dem Plot des spanischen Spielfilms "La Isla Mínima" von Alberto Rodríguez, der für dieses Werk in seiner Heimat zehnmal mit dem spanischen Filmpreis Goya ausgezeichnet wurde.

Ostdeutschland im Herbst 1992. Die beiden Kommissare Patrick (Trystan Pütter) und Markus (Felix Kramer) werden an die Oder geschickt, um dort das spurlose Verschwinden von zwei Schwestern aufzuklären. Aber die abgelegenen Winkel im Osten Deutschlands gehorchen ihren eigenen Regeln. Die Ermittler beginnen in der verschworenen Gemeinschaft den unübersichtlichen Sumpf aus Lügen und Verbrechen auszutrocknen. Langsam kommen sie den Tätern auf die Spur, aber geraten dabei selbst in große Gefahr... 

Die Hauptrollen zu "Sumpfland" sind hochkarätig besetzt: Trystan Pütter ("Ku'damm 56", "Toni Erdmann", "Parfum") ist als idealistischer Kommissar Patrick und Felix Kramer ("Dark", "Dogs of Berlin") als sein aufbrausender, zwielichtiger Partner Markus zu sehen. Nora Waldstätten („Personal Shopper“, „Grießnockerlaffäre“) spielt die Mutter der verschwundenen Mädchen. Leonard Kunz ("Das Boot"), Marc Limpach ("Bad Banks"), Ludwig Simon ("Meine teuflisch gute Freundin") sowie Ben Hartmann – Frontmann der Berliner Band "Milliarden" haben die weiteren Rollen übernommen.

"Sumpfland" wird produziert von Siegfried Kamml (Syrreal Entertainment) und Christian Alvart. Jonathan Saubach (Telepool) fungiert als Koproduzent. Der Film wird gefördert vom DFFF. Die ZDF-Redaktion liegt bei Doris Schrenner. Gedreht wird voraussichtlich bis 13. Dezember 2018. Der Kinostart ist für 2019/2020 geplant.

Für Presseanfragen können Sie sich gerne an Evelyn Holzendorf wenden unter Tel. 089 / 55876 - 291 oder E-Mail: holzendorf@telepool.de .